Lotta_1500x1000.jpg
Willkommen beim Tierheim Olpe
Weihnacht2021.jpg
previous arrow
next arrow

Wir sind Mitglied im

Deutscher TierschutzbundDeutschen Tierschutzbund

Logo Landestierschutzbund Nordrhein-Westfalen

Kampagne

Waffeln mit Herz

Notfallkontakte

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Veterinäramt: 02761 - 81647
Ordnungsamt Olpe: 02761 - 83-0

Was tun bei Notfall?

Die Telefonnummern des tierärtzlichen Notdienstes finden Sie beim Sauerlandkurier.

Tiergeschichten 2021

Wir bekommen das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht.

Heute, am 25.11.,  war Herr Bernd Schneider, Geschäftsführer und Inhaber der Fa. HERA, Herm. Rahmer GmbH & Co. KG zu Besuch im Tierheim. Und er ließ uns nicht mit leeren Händen zurück.

5000 Euro übergab Herr Schneider an uns, um das Projekt Hundehallensanierung zu unterstützen.

Wir sind wieder einmal überwältigt von so viel Hilfsbereitschaft und Großzügigkeit.

Vielen Dank auch im Namen unserer Schützlinge, die sich in ihren neuen Unterkünften sicher sehr wohl fühlen werden.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.

- Dalai Lama

Ein Junge sammelt Abfall einFür Torben aus Lennestadt ist es keine Frage, er will die Welt retten. Und wenn er sie nicht retten kann, dann will er sie wenigstens etwas besser machen. Und vor allem sauberer! Denn es ärgert ihn wirklich sehr, täglich aufs Neue den ganzen Müll rund um seine Grundschule zu sehen. Im Gespräch mit Torben wurde deutlich, wie sehr er sich wünschen würde, dass auch andere Kinder und Jugendliche mehr Interesse an Umweltschutz zeigen würden.

Fast täglich ist Torben daher nach dem Unterricht mit Eimer und Zange unterwegs, um Müll in jeglicher Form einzusammeln. Dass er dabei auch immer mal auf Pfanddosen und Pfandflaschen stößt, brachte ihn auf den Gedanken, dieses Pfandgeld zu spenden.

Und so durften wir uns kürzlich über 10 € freuen, die Torben im Laufe der Zeit quasi „im Müll gefunden hatte“.

 

Für uns ist Torben ein Vorbild und wir freuen uns sehr über seine Spende und vor allem über sein Engagement.

 

Vom 04.12. bis 06.12. verdoppelt die Sparkasse automatisch jede eurer Spenden bis 100 € und zwar solange, bis der Fördertopf gefüllt mit 3.333 € leer ist!
Wenn ihr also unser großes Herzensprojekt, die Sanierung der Hundehalle, unterstützen möchtet, dann könnt ihr dies gerne über WirWunder tun.
Vielen Dank an alle Spender und Unterstützer!

Wunder gibt es immer wieder
Heute oder morgen können sie geschehen


Wir glauben noch an Wunder.

Und deshalb haben wir auch unser Herzensprojekt, die Sanierung der Hundehalle, bei WirWunder angemeldet.

WirWunder ist eine Aktion der Sparkasse in Zusammenarbeit mit dem Spendenportal Betterplace und unterstützt deutschlandweit Projekte, die in der Region Gutes tun.

Die Hundehalle ist das Herzstück des Tierheims und hat durch einen Renovierungsstau seit den 70er Jahren leider mittlerweile den "Charme eines Gefängnisses". Dabei sollen sich doch hier die Hunde, die aus meist sehr schlechten Zuständen zu uns kommen, wohl und geborgen fühlen.
Viele Arbeiten stehen an und all dies kostet viel Geld. Insgesamt wurde die Sanierung der Hundehalle, die aus 10 Hundezwingern nebst Auslauf besteht, mit 30.000 Euro veranschlagt. Mit WirWunder möchten wir versuchen, ein Drittel dieses Betrages -also 10.000 Euro (aufgeteilt auf 1.000 € pro Hundezwinger)- zusammen zu bekommen.

Und so kannst du unterstützen:

  1. Klicke auf de nachfolgenden Link →WIRWUNDER der Sparkasse
  2. Klicke auf den grünen Button „Jetzt spenden“
  3. Spendenbetrag eingeben, Zahlungsart und Intervall (einmalig, monatlich....) auswählen
  4. Bei gewünschter Spendenquittung entsprechendes Kontrollkästchen ankreuzen und Adresse eingeben
  5. Abschliessend Spendenvorgang über grünen Button entsprechend der gewählten Zahlungsart abschließen.

Fertig!


Wunder gibt es immer wieder
Wenn sie dir begegnen, dann mußt du sie auch sehen.


Wir bedanken uns bei allen, die uns helfen möchten, unser Wunder geschehen zu lassen!

Liebe Mitbürger,
liebe Unterstützer des Tierheim Olpe,

ein kurzer, aber wichtiger Hinweis:

Der Deckel muss geschlossen sein,
und schliesst er nicht, passt nichts mehr rein ;-)

Wir wurden von der Firma Hufnagel darauf hingewiesen, dass in letzter Zeit immer häufiger
der Altpapiercontainer vor dem Tierheim Olpe überfüllt wird. Keine Frage, wir freuen uns über all das Altpapier, welches für uns Geld bringt. Jedoch, wenn der Container zu voll ist und nicht mehr geschlossen werden kann, dann ist die Abfuhr aus technischen Gründen schwierig.

Daher bitten wir Sie, um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten, nur dann Altpapier einzuwerfen, wenn noch genug Platz ist. Immer Dienstags wird der Container geleert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, Ihre Mithilfe und Unterstützung.

Es fühlte sich zumindest so an, als am Mittwoch von der Firma Polygonvatro eine Spende in Höhe von 10.000 Euro an uns überreicht wurde.

Nicht die Glücklichen sind dankbar.
Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.
(Francis Bacon)

Ulrike Fresen und Elke Stellbrink

 Wir sind gerade beides, dankbar und glücklich !

Unsere Freude möchten wir mit euch teilen und uns bei Ulrike Fresen für ihre großzügige Spende über 5.000 € bedanken.

Wir kommen unserem Ziel, der Sanierung der Hundehalle, immer näher ...

Toll, welch wunderbare Menschen uns bei diesem Projekt unterstützen. Danke an euch alle.

Elke Stellbrink

„Der Hund muss weg, noch heute!!!“ -, solche und ähnliche Posts auf einschlägigen Onlineplattformen begegnen uns in letzter Zeit immer wieder und zeugen von einem zunehmend auftretenden Problem. Immer mehr Menschen sind überfordert mit den von ihnen mehr oder weniger blind adoptierten Tieren aus dem Auslandstierschutz. Dass dieser leider immer noch bitter nötig und, wenn er verantwortungsvoll und nachhaltig angegangen wird auch sinnvoll ist, steht außer Frage. Aber auch, dass es durchaus ein steiniger Weg zum gelungenen Miteinander von Mensch und Tier sein kann, wie man an solchen Beiträgen sehen kann.

Sie möchten helfen und unsere Arbeit unterstützen?


Hier können Sie spenden

Wunschliste des Tierheim Olpe

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Spendenkonto

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
IBAN: DE96 4625 0049 0000 0045 64
BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe
IBAN: DE62 4626 1822 0114 4444 00
BIC: GENODEM1WDD

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag & Freitag geschlossen

Jeden 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr
(keine Beratung / Vermittlung).