Aus gegebenem Anlass möchte sich der Vorstand des Tierschutzverein Olpe e.V. dazu äußern, dass eine rechtspolitisch orientiere Gruppe versucht uns mit ihrer Gesinnung in Verbindung zu bringen.
Am Samstag den 9.1.2016 besuchte eine Gruppe junger Erwachsener mit Kindern das Tierheim Olpe. Die Gruppe übergab eine Geldspende in Höhe von 225 Euro, welche man gesammelt habe.. Weiterhin übergab man eine Futterspende, sowie eine gedrucktes Beischreiben mit einem Zitat des Johann von Göthe und einem "Logo" (konnten wir zu diesem Zeitpunkt nicht zuordnen weil es uns nicht bekannt war). Ein Name oder ähnliches war nicht angegeben. Es wurde von der Gruppe der Wunsch auf eine Besichtigung des Tierheims geäußert. Dem wurde entsprochen. Es wurde gefragt, ob man mit einigen Hunden einen Spaziergang machen könne. Auch dem wurde entsprochen.
Kurze Zeit später fand sich im Internet, auf der Facebookseite der rechtspolitisch orientierten Gruppe, mehrere Fotos sowie ein Text, in welchem beschrieben wird, dass man das Tierheim Olpe unterstütze.
Da dies offensichtlich dazu bestimmt ist das Image der Gruppierung zu fördern, und wohl eher weniger dem Tierschutz zuträglich ist, möchten wir nicht in Verbindung mit dieser Gruppe / Partei / Organisation gebracht werden.

Wir halten fest:

Es ist richtig, dass diese Gruppe bei uns war.

Es richtig, dass die Gruppe eine Geld- und Futterspende getätigt hat.

Es war für uns zu keiner Zeit ersichtlich was diese Gruppe junger Leute (in Begleitung mit Kleinkindern) für einen Zweck mit ihrem Besuch verfolgte.

Es war uns nicht bekannt wer uns da besucht hat, noch konnten wir erkennen, dass wir zu Propagandazwecken mit unserem Namen herhalten sollten.


Unsere Arbeit soll ausnahmslos den Tieren helfen, und wir lehnen politische Einflüsse ganz egal welcher Richtung, strikt ab!
Wir hoffen mit dieser Stellungnahme klarzumachen, dass unsere Arbeit ausnahmslos im Tierschutz liegt und wir uns nicht politisch in eine Ecke drängen lassen und schon gar nicht pro Rechts.
Wir bitten diese Gruppe das gespendete Geld wieder abzuholen. Wir möchten diese Spende nicht behalten. (hierzu ist die Kontaktaufnahme mit der 1. Vorsitzenden möglich)

Weiterhin machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch, und untersagen dieser Gruppe das Betreten unseres Grundstückes.

Der Vorstand
Gez. Elke Stellbrink
1.Vorsitzende
Tierschutzverein f.d. Kreis Olpe

Link hierzu

Wir suchen DICH und deinen besten tierischen Freund.
Für den Tierheimkalender 2017 des Tierheims Olpe
suchen wir
viele tolle Kinder-Tier-Freund-Gespanne,
die zusammen durch dick und dünn gehen.

Willst Du mit deinem tierischen Freund dabei sein, dann klick auf den folgenden Aktionsbutton !!!

Nikolaustag 2015

Die Bilder sind online. Klick auf das Foto !

 

Danke, vielen Dank

 

möchte ich im Namen des Vorstands allen Spendern sagen. Es ist unglaublich wie viele Tierfreunde unserem Aufruf zur Unterstützung des Tierheims gefolgt sind.

Erlauben Sie mir bitte an dieser Stelle ein paar persönliche Worte:

Oft sitze ich vor meinem Schreibtisch und denke darüber nach, warum wir uns immer und immer wieder für hilflose Tiere einsetzen müssen. Warum sind Menschen oft so egoistisch? So gefühlskalt? An manchen Tagen fühle ich mich einsam und verlassen im Kampf gegen Ungerechtigkeit und Gemeinheit. Und nicht nur mir geht es so, auch meine Mitstreiter zweifeln oft ob wir alles richtig machen. Doch dann geschieht so etwas wie in den letzten Wochen. Aus meiner Not heraus, weil ich keinen anderen Weg sah, hab ich Euch um Hilfe gebeten. Ich hoffte inständig dass irgendwo jemand meinen/ unseren Hilferuf hört und ein Herz hat, Hilfe geben kann. Mein Ruf wurde erhört, und es folgte eine Hilfsaktion wie damals vor 3 Jahren. Spenden gingen ein, die Hoffnung wich der Freude.

 Und ja, ich freue mich riesig. Ihr habt alle ein großes Herz gezeigt. Vielen, vielen Dank dafür.

Das größte Problem, das Tierheimdach, ist jetzt bereits repariert, passend vor dem Winter. Der Dachdeckerbetrieb Marcel Schürholz aus Wenden hat sich ohne zu zögern bereit erklärt die Arbeit zu übernehmen. Wie sollen wir dafür danken? Ich weiß es wirklich nicht. Heute sprach ich mit Marcel Schürholz, und da wir ja zweckgebundene Spenden zur Verfügung haben, wollte ich ihm diese natürlich auch anweisen. Herr Schürholz hat dies dankend abgelehnt. Er, und seine Mitarbeiter sowie die Lieferfirma Hermann Müller GmbH aus Siegen - Weidenau schenken uns die gesamte Arbeit und das Material. Er möchte, dass wir die Gelder für weitere Reparaturen und für die Versorgung unserer Tiere nutzen. Was soll man dazu sagen??? Es ist kaum zu fassen. Danke, Danke, Danke!!!

Nun haben wir allerdings ein weiteres Problem. Es gibt verschiedene Spenden welche zweckgebunden für das Dach geschickt wurden, und diese Gelder werden nun nicht explizit für das Dach ausgegeben. Der Vorstand hat daher beschlossen, dass die Spender dieser zweckgebundenen Spenden ihr Geld natürlich wieder zurück fordern können, sofern sie dies wünschen. Ich bitte daher um entsprechende Kontaktaufnahme mit mir. Telefonisch bin ich unter der Nummer 02722 8817 erreichbar.

Liebe Tierfreunde, wir sind so froh dass Ihr hinter uns steht. Ohne Eure Hilfe, die Großzügigkeit der Familie Schürholz, hätten wir das nicht geschafft. Tausendmal Danke an ALLE die geholfen haben.

Eure nun glückliche

Elke Stellbrink,

der Vorstand und das Tierheimteam

Verletztes Tier gefunden: Das sollten Sie beachten

Es passiert immer wieder. Plötzlich und völlig unerwartet finden Sie ein schwer verletztes Tier . Was Sie in diesem Fall beachten sollten lesen Sie hier... (Mit freundlicher Genehmigung von Tasso www.tasso.net)

counter-box.de Counter-Box