Unsere Katzen

Hinweis zur Tiervermittlung

Sie möchten einem Tier von uns ein neues Zuhause geben? Bitte nehmen Sie ein paar Minuten Zeit und lesen Sie diese Infoseite.

Dienstag, 6. Juni 2017 - 13:22 Uhr
Fuechschen, Europ.Hauskatze, maennlich/kastriert, Geb.:*4/2014

Bei Fuechschen sind wir ehrlich gesagt etwas ratlos. Denn der Kater, der vorher bei einem alleinstehenden Mann lebte, ist ausgesprochen unfreundlich und will mit niemandem etwas zu tun haben. Eine normale Vermittlung macht Fuechschen deshalb derzeit unmoeglich. Wir sind davon überzeigt, dass der schwarze Kater in Wirklichkeit gar nicht so garstig ist, aber er steckt regelrecht fest in seiner abweisenden Haltung. Im Tierheim kommt er da wahrscheinlich nicht alleine heraus, er braucht moeglichst schnell einen Ortswechsel. Da Fuechschen vorher ein Freigaenger war, koennte ihm mehr Freiheit bereits als Therapie ausreichen. Ein Maeusefaengerplatz, wo er seinen Interessen nachgehen und sich in seinem Tempo dem Menschen wieder annaehern kann, waere vermutlich gut fuer ihn!

Dienstag, 6. Juni 2017 - 13:20 Uhr
Sissi, Europ. Hauskatze, getigert-weiss, weiblich/kastriert, Geb.:*9/2015

Text folgt, wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Dienstag, 6. Juni 2017 - 13:19 Uhr
Europ. Hauskatze, getigert, weiblich/kastriert, Geb.:*9/2014

Text folgt wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Dienstag, 16. Mai 2017 - 10:26 Uhr
Schimanski, EKH, Kater kastriert, * 2012, Freigaenger

Katzen, die sich ueber laengere Zeit auf eigene Faust durchschlagen muessen, sehen oft ungepflegt und verlottert aus, denn es ist niemand fuer sie da, der sie versorgt und pflegt. Nicht anders bei Kater Schimanski, der sich lange selbst versorgen musste. Trotz seiner Zeit auf der Strasse ist der grosse Kater den Menschen zugetan und ueberhaupt nicht scheu, aber er hat dennoch eine grosse Selbststaendigkeit bewahrt. So schaetzt Schimanski sehr wohl die Gesellschaft des Menschen, braucht aber keine ausgiebigen Streicheleinheiten. Er waere sicherlich sehr gluecklich bei Menschen, bei denen er einerseits Anschluss hat, aber andererseits unbehelligt seinen Beschaeftigungen nachgehen kann!

Anmelden

Unsere Katzen

Eine erfolgreiche Vermittlung bedeutet für uns, dass Tier und neuer Besitzer in ihren Bedürfnissen und Ansprüchen zu einander passen, und vor allem glücklich miteinander sind! Ein ausführliches Beratungsgespräch dient dem Tier und dem Interessenten und ist für uns Grundlage einer guten Vermittlung. Eine Vermittlung ist kein Tierverkauf. Haben Sie Fragen zur Vermittlung oder Interesse an einem bestimmten Tier,dann können Sie sich auch gerne vorab telefonisch mit uns in Verbindung setzen. Wir empfehlen Ihnen, besonders wenn wenn Sie einen weiteren Anfahrtsweg haben, sich vorher zu erkundigen, ob das betreffende Tier noch zur Vermittlung steht!

Unser Tipp!

Liebe Tierfreunde
Wenn Sie auf unserer Seite nicht immer viele Hunde oder Katzen finden liegt es nicht daran das keine Tiere da sind, sondern daran das wir mit dem Einstellen der Texte / Bilder oft nicht schnell genug den Anfragen von Interessenten nachkommen können. Viele unserer Tiere finden noch bevor sie hier gelistet werden bereits neue Menschen. Dies ist natürlich sehr schön für die Tiere. Gerne können Sie uns anrufen und nachfragen ob noch weitere zur Vermittlung stehende Tiere bei uns sind. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere aktuellen Schützlinge.

Fremdvermittlung Stromer /Mietzi

Zwei nicht mehr ganz junge Tigerchen suchen ein neues Zuhause Stromerchen wurde im April 2010 geboren; seine Mutter Miezi ist ein bis zwei Jahre älter. Beide Tiere leben im Haus mit Freigang. Sie sind kastriert und entwurmt, aber nicht geimpft. Von der Familie, bei der sie leben, können sie nicht mehr ausreichend versorgt werden. Leider sind sie etwas scheu und lassen sich nicht gerne anfassen. Wir hoffen, dass jemand ein großes Herz hat und diesen Beiden ein schönes Zuhause gibt. Es soll ja auch Menschen geben, bei denen eine Katze nicht unbedingt auf den Schoß springen muss............ Wer Interesse an dem Katzenpärchen hat, kann sich bitte an Frau Schlabach 02762- 7292 oder an Maria Hof 02734- 20856 wenden.