Unsere Hunde

Hinweis zur Tiervermittlung

Sie möchten einem Tier von uns ein neues Zuhause geben? Darüber freuen wir uns sehr. Bitte nehmen Sie ein paar Minuten Zeit und lesen Sie diese Infoseite.

Phillip Philip, Deutscher Schäferhund, schwarz-braun, männlich/kastriert

Acor Acor, Mischling, männlich/kastriert, braun, Geb.:*9.9.12

Mittwoch, 5. Februar 2014 - 14:35 Uhr
Vermittelte Tiere

----

Anmelden

Unsere Hunde

Hunde

Eine erfolgreiche Vermittlung bedeutet für uns, dass Tier und neuer Besitzer in ihren Bedürfnissen und Ansprüchen zu einander passen, und vor allem glücklich miteinander sind! Ein ausführliches Beratungsgespräch dient dem Tier und dem Interessenten und ist für uns Grundlage einer guten Vermittlung. Eine Vermittlung ist kein Tierverkauf. Haben Sie Fragen zur Vermittlung oder Interesse an einem bestimmten Tier,dann können Sie sich auch gerne vorab telefonisch mit uns in Verbindung setzen. Wir empfehlen Ihnen, besonders wenn wenn Sie einen weiteren Anfahrtsweg haben, sich vorher zu erkundigen, ob das betreffende Tier noch zur Vermittlung steht! mehr...

DÖNCZI

Der Hund ist nicht im Tierheim!
Vermittlung des Tierschutzprojekt Ungarn e.V.


DÖNCZI ist ein ca. 3-jähriger Dackelmischlingsrüde.

Er stammt aus Ungarn wo er bei einer Zigeunerfamilie gelebt hat. Die Kinder dort haben ihn sehr gequält und er hat sich einmal gewehrt und geschnappt. Die Familie brachte ihn zum Tierarzt um ihn deswegen einschläfern zu lassen. Allerdings hat sich der Tierarzt geweigert und da die Familie ihn dann in eine Tötungsstation bringen wollte, hat der Tierarzt unsere ungarischen Partner um Hilfe gebeten. Diese haben den kleinen Rüden abgeholt und in ihr Tierheim gebracht.

Dort haben wir ihn kennen gelernt. Da das Tierheim über wenig Platz verfügt hat Dönczi dort in einer Box "gelebt" die kaum größer war wie er. Um ihm das weiter zu ersparen haben wir ihn, Ende Dezember 2013, mit nach Deutschland gebracht.

Er zeigt sich hier bei uns freundlich zu Menschen und anderen Hunden. Aber auch etwas ängstlich. Er gewöhnt sich jedoch schnell ein und schmust dann sehr gerne mit seinem Menschen. Seine Leidenschaft sind Spaziergänge, die aber aufgrund seines vorhandenen Jagdtriebes, nur angeleint stattfinden sollten. Grundsätzlich kann er stundenweise alleine bleiben ist aber am liebsten in der Nähe seines Menschen. Er ist gechippt, geimpft und entwurmt und nicht kastriert. Er ist sehr aufmerksam und lernt recht schnell da er für seinen Menschen gerne alles richtig machen möchte.

Wir suchen für ihn Menschen die ihm durch eine liebevolle aber auch konsequente Art wieder Sicherheit geben in seinem Leben.

Sind sie interessiert an dem kleinen DÖNCZI dann melden Sie sich gerne bei uns.

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.
Telefon: 02267-9704
www.tierschutzprojekt-ungarn.de

Philip

Philipp: Deutscher Schäferhund, Rüde kastriert, * 2008, 62cm Schulterhöhe, 26 kg Körpergewicht: Philipp lebte lange Zeit in einem ungarischen Tierheim, und er wäre dort nicht vermittelbar gewesen, sondern hätte den Rest seines Lebens dort verbringen müssen. Gute Vermittlungschancen hat kaum ein Hund in Ungarn, aber bei Philipp kam erschwerend hinzu, daß er an einer erblich bedingten Augenerkrankung leidet, die unbehandelt bis zur völligen Erblindung führt. Bei der sogenannten Schäferhund- Keratitis ist eine Heilung zwar nicht möglich, wohl aber kann der fortschreitende Prozeß gestoppt werden. Aus diesem Grund bekommt der schöne Rüde nun 4 x am Tag Augensalbe, die er sich brav verabreichen läßt. Überhaupt ist Phlipp ein Schätzchen, der alle guten Eigenschaften eines Schäferhundes hat. Er ist überaus menschenbezogen, sehr verspielt und gehorsam. Mit seiner Freundlichkeit allen Menschen gegenüber hat er natürlich auch die Qualitäten eines Familienhundes, und er zeigt keine übertriebene Wachsamkeit. Ein Schätzchen eben, und das auch noch mit 26 kg Körpergewicht in einem angenehmen Format ;)! mehr...

Acor

Acor, Mischling, männlich/kastriert, braun, Geb.:*9.9.12 mehr...

Bayu

Der Hund befindet sich in einer Pflegestelle in Bad Oeynhausen

Baju

Rasse: Labrador-DSH-Mix
Alter: ist gerade 4 Jahre alt geworden
Geschlecht: männlich
Entwurmt: ja

Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Größe: Labradorgrösse, ca. 28 kg


Wesen:
Baja ist ein aufgeschlossener und liebebedüftiger Hund. Er ist verspielt, Grundkommanndos (auch Freilauf) sind für ihn kein Problem.

Baju benötigt einen verlässlichen Hundehalter. Er braucht jemanden, der führen kann, damit er vollkommen entspannt durchs Leben geht.

Er wurde sehr oft einfach nur „weitergegeben“, weil niemand Lust hatte sich wirklich mit ihm zu beschäftigen

Verhalten gegenüber Erwachsenen:
Lässt sich gerne streicheln , ist gerne in der Nähe von seinen Menschen.

Verhalten gegenüber Kindern:
Bisher keine Auffälligkeiten.

Verhalten gegenüber anderen Hunden:
Baju benötigt klare Anweisungen, wenn er Fremdhunden begegnet. Er lebt zur Zeit mit Hunden beiderlei Geschlechts und verschiedenen Grössen zusammen.



Stubenreinheit:

Baju ist stubenrein.

Auto fahren:
Kein Problem, Hauptsache Baju ist dabei!

Gesundheit:
Baju hat z.Zt. keine gesundheitlichen Probleme. Er ist putzmunter.

Mein neues Zuhause:
Ich wünsche mir Menschen, die mich lieben, mich liebevoll, konsequent führen und mir das Gefühl geben, daß ich mich um nichts kümmern muss. Die mit mir gerne spazieren gehen, die sich einfach freuen, daß es mich gibt!

Wenn Du noch gerne weitere Infos über mich haben möchtest, ruf Pflegefrauchen an, die erzählt Dir alles über mich!

Wir freuen uns auf Deinen Anruf!

0177-7445689 ab 19.00h, am Wochenende ganztags mehr...

Luis

Luis, Mischling, Rüde, *4.11.2013, derzeit 50cm Schulterhöhe und 16 kg Körpergewicht: Luis und sein Bruder Luke sehen sich nicht nur ähnlich, sie sind von ihrem Wesen her auch eindeutig Brüder! Die beiden Jungs stammen aus einem ungarischen Tierheim, wo sie den Großteil ihres jungen Lebens bisher verbrachten. Aus diesem Grund fehlt ihnen das Selbstbewußtsein, das für Hunde aus einer behüteten Aufzucht so selbstverständlich ist! Luis und Luke sind derzeit noch sehr unsichere Junghunde, die sehr viel lernen müssen. Trotz aller Schüchternheit sind sie aber sehr umgänglich und haben auch mit Artgenossen keinerlei Probleme (im Gegenteil, da blühen sie richtig auf!). Wer sich für einen dieser Brüder entscheidet, muß sich bewußt sein, daß in Punkto "Umweltsicherheit" in den nächsten Wochen viel geübt werden sollte, damit die beiden Jungs zu souveränen Rüden heranwachsen. Was die endgültige Größe der beiden angeht, kann nur spekuliert werden: vermutlich bleiben es elegante und sportliche Hunde, aber mit einer deutlich größeren Schulterhöhe!!

Luke

Mischling, Rüde, *4.11.2013, derzeit 50cm Schulterhöhe und 16 kg Körpergewicht: Luis und sein Bruder Luke sehen sich nicht nur ähnlich, sie sind von ihrem Wesen her auch eindeutig Brüder! Die beiden Jungs stammen aus einem ungarischen Tierheim, wo sie den Großteil ihres jungen Lebens bisher verbrachten. Aus diesem Grund fehlt ihnen das Selbstbewußtsein, das für Hunde aus einer behüteten Aufzucht so selbstverständlich ist! Luis und Luke sind derzeit noch sehr unsichere Junghunde, die sehr viel lernen müssen. Trotz aller Schüchternheit sind sie aber sehr umgänglich und haben auch mit Artgenossen keinerlei Probleme (im Gegenteil, da blühen sie richtig auf!). Wer sich für einen dieser Brüder entscheidet, muß sich bewußt sein, daß in Punkto "Umweltsicherheit" in den nächsten Wochen viel geübt werden sollte, damit die beiden Jungs zu souveränen Rüden heranwachsen. Was die endgültige Größe der beiden angeht, kann nur spekuliert werden: vermutlich bleiben es elegante und sportliche Hunde, aber mit einer deutlich größeren Schulterhöhe!!

Pluto

Pluto, Mischling, Rüde, * 1.4.2012, 42 cm Schulterhöhe und 20 kg Körpergewicht: Pluto ist ein ziemlich stämmiger Mischlingshund, der einfach zu kurz geratene Beine hat. So ist das eben beim Mischling- alle Formen sind möglich! Seine fröhliche und immer gut gelaunte Art paßt zu seinem Äußeren und macht ihn damit zu einem einmaligen Hund. Der nette Pluto findet Menschen klasse und Artgenossen auch, Katzen ignoriert er einfach!

Arik

Arik, Schäferhundmischling, Rüde, * 8/2013, derzeit 63 cm Schulterhöhe und 25 kg Körpergewicht: Dieser junge Rüde wurde im Attendorner Raum aufgegriffen. Es ist ein Schäferhundmix mit einer guten Portion Malinois- zumindest optisch. "Arik", wie er nun heißt, ist ein sehr sympathischer und freundlicher Bursche, der im Verhalten oftmals noch recht kindlich wirkt. Arik liebt Menschen und zeigt seine Freude in der schäferhundtypisch aufgeregten Art dann auch sehr deutlich. Warum der hübsche und überaus liebenswerte Hund einfach seinem Schicksal überlassen wurde, kann man nur mutmaßen. Als Arik ins Tierheim kam, hatte er wenig Muskulatur und viel zu lange Krallen, das läßt den Schluß zu, daß er bestimmt nicht seinem Temperament und Bedürfnis gemäß ausgelastet wurde. Den Rest kann man sich dann denken… Für Arik soll sein weiteres Leben ein wirklich gutes auf einem passenden Platz werden! Als neue Besitzer kommen Menschen infrage, die auf Hunde vom Typus "Schäferhund" stehen, weil sie deren Arbeitsfreude, deren Temperament und deren Besitzerbezogenheit zu schätzen wissen. Und die aber auch willens und in der Lage sind, solch einen Hund auszulasten und ihn zu erziehen. Arik will nämlich ein Traumhund werden!!

Funny

Funny, Terriermischling, Hündin, 5.5.2012, 4 kg Körpergewicht: Funny ist ein Leichtgewicht von Hund, und es ist gar nicht so einfach, bei ihr ein bißchen mehr auf die Rippen zu bekommen! Funny ist nämlich eine lustige und auch sehr verspielte Terriermischlingshündin, hat aber auch den rassetypischen Hang zur schnellen Erregbarkeit. Und da Funny in ihrem jungen Leben mittlerweile schon einige Stationen hinter sich hat, fehlte es ihr bisher an der nötigen äußeren Stabilität, um ein souveräner Hund zu werden. Derzeit befindet sich Funny auf einer Pflegestelle, wo sie nun zur Ruhe kommen kann, täglich cooler wird und vieles lernt. Dort zeigt sie sich als liebebedürftige und verschmuste kleine Hündin, die gerne auf dem Schoß sitzt. Draußen im Wald hingegen bricht dann ihr Terriererbe hervor, so daß in wildreichen Gebieten ein Spaziergang an der Leine sicherer ist. Funny ist eine wirklich süße Maus, die aber nicht unterschätzt werden sollte und wie jeder andere Hund auch einen konsequenten Rahmen und Erziehung braucht! Im Umgang mit Artgenossen ist Funny unkompliziert und sie verträgt sich problemlos mit Katzen. Wer sich für Funny interessiert, sollte einen ruhigeren Haushalt mit nicht zu kleinen Kindern haben. Hektik oder ein stressiges Umfeld wäre für die kleine Hündin absolut schlecht, optimal ist ein Besitzer, der sich auch von einem aufgeregten kleinen Terrier nicht aus der Ruhe bringen läßt und der der Hündin ein zuverlässiger Chef ist.
Da sich Funny auf einer Pflegestelle befindet, kann sie ohne Voranmeldung nicht im Tierheim besichtigt werden. Bei Interesse rufen Sie bitte im Tierheim an!