Unsere Hunde

Hinweis zur Tiervermittlung

Liebe Hundeinteressenten!
Seit Januar 2016 geht unser Tierheim neue Wege in der Hundevermittlung!
Hunde im Tierheim stehen aus verschiedenen Gründen massiv unter Streß. Vieles ist in einem Tierheim trotz besten Willens nicht abzuändern, aber da, wo wir es können, sind wir es den Hunden schuldig!
Unsere Hunde haben in dem Innenbereich ihr „Heim erster Ordnung“, dort schlafen und fressen sie. Kommen nun Fremde in diesen Bereich, so bedeutet das für die Hunde sehr viel Aufregung. Auch wenn Sie als Besucher natürlich in freundlicher und bester Absicht kommen, Sie sind nun einmal „fremd“ und für die Vierbeiner ist das der pure Streß! Das ist in etwa so, als wenn dauernd unangekündigt freundliche, aber fremde Menschen bei Ihnen durchs Wohnzimmer laufen und gucken!

Aus diesem Grund sind unsere Hunde nicht mehr wie bisher „frei zu besichtigen“. Sie, als Interessent haben die Möglichkeit, sich im Vorfeld anhand unserer Tiermappe und im Gespräch mit den Tierheimmitarbeitern über die im Tierheim befindlichen Hunde zu erkundigen. Sollte einer der Hunde für Sie in Frage kommen, so bekommen Sie selbstverständlich ausreichend Zeit und Gelegenheit für ein gezieltes Kennenlernen.

Alle, die einfach nur gerne zum „Hunde gucken“ kommen, möchten wir auf die „Offenen Sonntage“ verweisen, denn an diesen Tagen haben die Besucher freien Zugang über die Außenanlagen.

Sie möchten einem Tier von uns ein neues Zuhause geben? Darüber freuen wir uns sehr. Bitte nehmen Sie ein paar Minuten Zeit und lesen Sie diese Infoseite.

Bilder wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt

"LANA" Wer kennt sie ?

Lana, Mischling, braun, weiblich, kniehoch . Diese Hündin wurde am 29.6.16 als Fundhund zu uns ins Tierheim gebracht. Sie soll abends am 28.6.16 am Olper (Zug) Bahnhof angebunden aufgefunden worden sein. Sie ist sehr eingeschüchtert und will zur Zeit nicht viel von Zweibeinern wissen. Wer weiß was die arme Maus so alles erlebt hat?! Wer den Hund kennt und nähere Angaben zu ihr machen kann der melde sich bitte bei uns!

Balou

Im a big, big men Und das ist wirklich so. Ich bin Balou, und habe die Gardemaße von 74 cm Schulterhöhe und 28 kg Gewicht. Ein schlanker Typ mit ordentlich Power. In meiner Ahnentafel ist definitiv der Podenco vertreten, aber ich bin ein Mix (man kann sich die Vorfahren nicht aussuchen). Aber was soll es? Ich sehe es nicht als Makel sondern erfreue mich an meinen neuen Genen. Ich bin ein lieber Kerl mit einem guten Charakter. Ich mag alle Menschen und die meisten meiner Artkollegen. Lediglich bei nicht kastrierten Rüden würde ich gerne mal die Grundsätze des Lebens klären. Ich bin kein Stubenhocker, und Action ist mir herzlich willkommen. Der Podenco kommt da voll zum Zuge. Ich brauche die Beschäftigung, ich will aktiv sein, nur wenn du mir das bieten kannst werden wir zueinander finden. Da wo ich vorher lebte hat man das nicht verstanden. Man war nicht bereit die Zeit in meine Erziehung (immer noch wichtig / nötig!) und meinen Drang nach Bewegung zu opfern. Wer kauft sich einen Sportwagen für die Garage? Ziemlich sinnlos oder? Am liebsten wäre ich ein Zweithund da ich meine Artgenossen liebe, spiele ausgesprochen gerne und nett mit ihnen. Bälle und Ziehseile sind einfach herrlich und genial. Meine Gastgeber sagen immer ich sei ein ganz lieber, sympatischer Hund mit ausgeprägtem Charakter. Dann werde ich immer ganz verlegen. Ok, ihr Bewegungsaktivisten, dann mal her mit Euch. Ich brenne darauf Euch kennen zu lernen. Ach ja, wenn ich grad nicht da bin, dann bin ich hinter der Katze von nebenan her(kein Kommentar nötig!)

Robby

Hallo mein Name ist Robby. Leider habe ich mein Herrchen verloren. Das hat mich sehr getroffen und ich habe heftig getrauert. Dann habe ich mir gedacht: Junge schau nach vorne. Und nun bin ich bereit für eine neue Bindung. Vorgestellt hab ich mich ja schon. Hier nun meine wichtigsten Daten. Ich bin ein kastrierter Appenzeller, wiege 28 kg und wurde im Mai 2011 geboren. Also bin ich in den besten Jahren. Bei fremden Menschen bin ich etwas reserviert, aber nicht aggressiv. Ich mag es nicht wenn man mich bedrängt, lieber ist es mir wenn man sich etwas Zeit nimmt. Wenn mir aber jemand zusagt dann bin ich liebebedürftig und gehe für ihn durchs Feuer. Mit den Artgenossen ist das noch nicht so ganz in Ordnung. Zumal ich nicht oft Kontakt mit ihnen hatte. An der Leine bin ich dann oft ziemlich aufgeregt, es kommt immer auf die Situation an. Freunde meiner Rasse lassen sich davon sicher nicht gleich abschrecken, zumal man ja daran arbeiten kann. Ich hab da von einer guten Hundeschule gehört (Nachfrage im Tierheim). Das ist also die Sache mit den Artgenossen. Kommen wir nun zu den Katzen. Hey, nicht gleich denken: Die frisst der Kerl gleich auf! Das ist ganz anders als du denkst. Katzen interessieren mich nicht! Ende, da gibt es nicht mehr zu sagen. Ist doch fein, oder? Ach ja, beinahe vergessen das Wild im Wald anzusprechen. Also - das ist mir auch egal, soll doch ein anderer hinterher rennen! Na wenn das nicht punktet, was dann? Vielleicht das ich Hundedamen nicht anmache, ich schmeichele ihnen gerne, man ist ja ein Gentleman. Hab ich dich überzeugt? Komm doch einfach und lerne mich mal kennen!

Olga

Olga, Mischling, weiß-braun, weiblich/kastriert, Geb.:*23.8.15, ca.60cm und 28kg Ich bin Olga, und ich bin eine gebürtige Rumänin. Ich wurde vor 2 Monaten 2 Jahre alt. Damit nichts in Sachen Familienplanung schief läuft wurde ich bereits kastriert. Ich habe eine gute Figur, 28 kg bei 60 cm Höhe. Mein bisheriges Leben war nicht besonders toll, und ich bin heilfroh jetzt hier in Sicherheit leben zu können. Bisher waren die Straßen Rumäniens meine Heimat. Und da ist es alles andere als sicher. Täglich ist der Tod an deiner Seite. Gefahren wo man auch hingeht. Nirgends konnte man entspannt leben, war immer auf der Suche nach Essen, versuchte möglichst nicht krank werden und keinesfalls sich ernsthaft verletzen. Nicht jeder ist nett zu einem, auch Artgenossen können da schon mal ganz schön fies werden. Der Hunger ist oft zu groß. So musste ich ganz schnell erwachsen werden, lernen mich zu behaupten und ganz stark sein. Nur so überlebt man die Straßen in Osteuropa. Traurig aber wahr. Nun, man kann sagen, dass dieses Leben mich geprägt hat. Ich bin selbstbewusst, lasse mich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Ich lasse mir nicht "die Butter vom Brot" nehmen. Auch Kollegen die mich dumm anmachen wollen sollten sich das überlegen. Ich werde mich wehren. Aber wie gesagt, erstmal muss man mich aus der Ruhe bringen. Für eine eigene Familie würde ich alles tun. Ich bin wachsam und passe gut auf. Etwas lernen kann ich ja schließlich auch noch. Gehen wir doch in die Hundeschule, zeig mir wie wir bestens mit einander auskommen. Ich werde dich nicht enttäuschen. Eins muss ich aber noch sagen, eine Katze in meiner Nähe geht gar nicht. Und ich meine das auch so. Ich kann nichts mit diesen Tieren anfangen. Und man mir das abgewöhnen kann? Hm. Aber vielleicht wohnt in deinem Haus ja keine Katze, und dann.. Wie wärs?

Lilly

Lilly, Schäferhundmix, weiblich, schwarz-braun, Geb.:*9.7.16

Luna

Luna,Schäferhundmix, weiblich, braun-schwarz, Geb.:*9.7.16

Lucky

Lucky, Schäferhundmix, weiblich, schwarz-braun-grau, Geb.:*9.7.16

Lara

Lara, Deutscher Schäferhund, weiblich, braun-schwarz, Geb.:*2012

Loki

Loki, Schäferhundmix, männlich, schwarz-braun, Geb.:*9.7.16

Montag, 15. August 2016 - 08:24 Uhr
Vermittelte Hunde

Maya

Anmelden

Fremdvermittlungen

Fremdvermittlung

Achtung !!!
Diese Tiere sind nicht in unserem Tierheim. Bitte wenden Sie sich an die jeweils angegebene Rufnummer. Wir können Ihnen keine Infos zu den Tieren geben! mehr...

Tito (Fremdvermittlung)

Nach einer Eingewöhnungsphase zeigt Tito sich jetzt als sehr freundlicher und unkomplizierter Hund, der sich eng an den Menschen bindet.
Er kommt sehr gut mit Artgenossen zurecht, wobei er keine Unterschiede zwischen Rüde oder Hündin macht.
Er zeigt kaum Jagdtrieb und geht völlig uninteressiert an unseren Hühnern und Puten vorbei.
An der Leine geht er ohne zu zerren und auch ohne Leine bleibt er immer nah bei seiner Bezugsperson.
Tito ist stubenrein, macht nichts kaputt und ist somit auch für Anfänger der ideale Begleiter


Tel 02297 - 1637
Familie Berg, Friesenhagen

Zera - Fremdvermittlung

Zera ist 7 Jahre alt und eine Boxer-Alano-Mischlingsdame. Sie wurde wegen Erkrankung der Besitzerin zusammen mit ihrem Sohn BJ bei uns abgegeben.
Zu Menschen ist Zera uneingeschränkt freundlich und sehr verschmust. In ihrem Zuhause ist sie sehr wachsam.
Zera ist unverträglich mit allen anderen Hunden und wurde nach einem Beißvorfall mit einem kleinen Hund als "Gefahrhund" eingestuft, unterliegt also der Leinen- und Maulkorbpflicht.
Anfragen an: 02297-1637

BJ - Fremdvermittlung

BJ ist 2,5 Jahre alt und ein kastrierter Boxer-Alano-Mischling.
Er wurde zusammen mit seiner Mutter Zera bei uns abgegeben, weil die Besitzerin auf Grund einer Erkrankung die Hunde nicht mehr halten konnte.
Er ist ein freundliches und menschenbezogenes Kraftpaket.
BJ verträgt sich mit Hündinnen, aber leider überhaupt nicht mit Rüden, weshalb er bei Spaziergängen unbedingt an der Leine zu halten ist.
Anfragen an: 02297-1637

Unser Tipp!

Liebe Tierfreunde
Wenn Sie auf unserer Seite nicht immer viele Hunde oder Katzen finden liegt es nicht daran das keine Tiere da sind, sondern daran das wir mit dem Einstellen der Texte / Bilder oft nicht schnell genug den Anfragen von Interessenten nachkommen können. Viele unserer Tiere finden noch bevor sie hier gelistet werden bereits neue Menschen. Dies ist natürlich sehr schön für die Tiere. Gerne können Sie uns anrufen und nachfragen ob noch weitere zur Vermittlung stehende Tiere bei uns sind. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere aktuellen Schützlinge.