Unsere Hunde

Hinweis zur Tiervermittlung

Liebe Hundeinteressenten!
Seit Januar 2016 geht unser Tierheim neue Wege in der Hundevermittlung!
Hunde im Tierheim stehen aus verschiedenen Gründen massiv unter Streß. Vieles ist in einem Tierheim trotz besten Willens nicht abzuändern, aber da, wo wir es können, sind wir es den Hunden schuldig!
Unsere Hunde haben in dem Innenbereich ihr „Heim erster Ordnung“, dort schlafen und fressen sie. Kommen nun Fremde in diesen Bereich, so bedeutet das für die Hunde sehr viel Aufregung. Auch wenn Sie als Besucher natürlich in freundlicher und bester Absicht kommen, Sie sind nun einmal „fremd“ und für die Vierbeiner ist das der pure Streß! Das ist in etwa so, als wenn dauernd unangekündigt freundliche, aber fremde Menschen bei Ihnen durchs Wohnzimmer laufen und gucken!

Aus diesem Grund sind unsere Hunde nicht mehr wie bisher „frei zu besichtigen“. Sie, als Interessent haben die Möglichkeit, sich im Vorfeld anhand unserer Tiermappe und im Gespräch mit den Tierheimmitarbeitern über die im Tierheim befindlichen Hunde zu erkundigen. Sollte einer der Hunde für Sie in Frage kommen, so bekommen Sie selbstverständlich ausreichend Zeit und Gelegenheit für ein gezieltes Kennenlernen.

Alle, die einfach nur gerne zum „Hunde gucken“ kommen, möchten wir auf die „Offenen Sonntage“ verweisen, denn an diesen Tagen haben die Besucher freien Zugang über die Außenanlagen.

Sie möchten einem Tier von uns ein neues Zuhause geben? Darüber freuen wir uns sehr. Bitte nehmen Sie ein paar Minuten Zeit und lesen Sie diese Infoseite.

Bilder wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt

Dienstag, 16. Mai 2017 - 09:57 Uhr
Dino, Mischling, Ruede kastriert, * 2010?, 19 kg Koerpergewicht und 50 cm Schulterhoehe

Dino stammt urspruenglich von einer Organisation, die Hunde aus Suedeuropa holt und in Deutschland vermittelt. Leider fuehlt sich diese Organisation nicht mehr zustaendig fuer einen Hund, wenn die Vermittlung scheitert. So landete Dino letztendlich bei uns im Tierheim. Abgegeben wurde er wegen privater Probleme, aber Dino ist trotz seines herzigen Aussehens und seiner offenen Art kein narrensicherer Hund und fuer Anfaenger weniger geeignet. Was Dinoôs Alter angeht, so soll er laut Impfpass ca. 7 Jahre alt sein, aber er wirkt haeufig juenger. Denn Dino hat viel Temperament, was ihn aber auch in manchen Situationen etwas hitzkoepfig macht. Auch seine aufgeweckte Art und seine Sportlichkeit erwecken nicht den Eindruck eines aelteren Hundes. So oder so- Dino ist ein sympathischer Hund und sehr bindungsbereit mit viel Beduerfnis nach Zuwendung. Und trotzdem oder gerade deswegen braucht er von seinem Menschen klare Regeln, damit Dino nicht aus dem Ruder laeuft. Mit Artgenossen kommt Dino grundsaetzlich einigermassen klar, zeigt aber das unschoene Leinenstaenkern bei Begegnungen an der Leine. Gegenueber fremden Menschen kann Dino je nach Typ recht misstrauisch sein. In solchen Situationen sollte sein zukuenftiger Mensch ein Auge drauf haben, denn Dinoôs Optik kann Menschen dazu verleiten, sein Misstrauen nicht ernst zu nehmen. Dino ist deswegen beileibe kein gefaehrlicher Hund, aber ein Hund mit starkem Charakter, der einen ebensolchen Menschen braucht. Er ist absolut bereit, den Fuehrungsanspruch des Menschen zu akzeptieren, aber dieser muss sich als faehig erweisen und dann ist Dino ein ganz toller Begleiter!

Freitag, 28. April 2017 - 15:32 Uhr
Fram, Karpartischer Herdenschutzhund (Ciobanesc Romanesc Carpatin), maennlich,Geb.:*20.8.16, ca. 65cm Schulterhoehe und 38kg

Darf´s ein bisschen mehr Hund sein!? Aufgrund seines jugendlichen Alters (Herdenschutzhunde reifen langsamer!) ist Fram trotz seiner Groesse noch ein Riesenbaby. Er ist wirklich suess, aber er muss trotzdem viel lernen, wenn es spaeter mit seiner Groesse und seiner Kraft keine Schwierigkeiten geben soll. Fram ist in vielen Dingen noch ein jugendlicher und unsicherer Hund, aber dabei ohne irgendwelchen Anzeichen von Aggressionen. Als Herdenschutzhundvertreter wird er aber mit ziemlicher Sicherheit eine gewisse Wachsamkeit entwickeln, sobald er ein eigenes Zuhause mit eigenen Menschen hat, fuer die er sich zustaendig fuehlt. Mit seinem dicken Fell liebt Fram es, draussen zu lagern und die Geschehnisse um sich herum zu beobachten. Ein groesseres Grundstueck ist daher ein Muss fuer den Rueden, aber damit ist keine ausschliessliche Draussenhaltung gemeint! Sensibel, verschmust und menschenbezogen, wie Fram ist, braucht er einen engen Anschluss an seine Menschen!!

Freitag, 28. April 2017 - 15:18 Uhr
Polly, Mioritic (Ciobanesc Romanesc Carpatin), weiblich, Geb.:*20.8.16, ca. 63cm Schulterhoehe und 35kg

Ruhig, sanft und dabei so liebenswert, mit diesen 3 Attributen kann man Polly in Kuerze beschreiben! Sie ist ein Hund fuer Liebhaber der Grossen mit viel Fell, die nicht nur im Haus, sondern auch draussen fuer so einen Typ Hund Platz genug haben. Polly liebt es ihrer Rasse gemaess auch bei weniger gemuetlichem Wetter im Garten zu lagern, und dabei Haus und Hof im Blick zu haben. Da die Huendin sehr menschenbezogen ist und die Naehe ihrer Menschen braucht, ist sie aber kein Hund fuer eine reine Aussenhaltung! Aufgrund ihres noch sehr jugendlichen Alters ist Polly natuerlich noch nicht vollends ausgereift, und eine sich entwickelnde Wachsamkeit ist bei ihr zu erwarten. Ihr zukuenftiger Besitzer muss sich der Verantwortung bewusst sein, dass auch ein so freundlicher Hund wie Polly Erziehung braucht!

Freitag, 28. April 2017 - 15:16 Uhr
Cherry, Mischling, weiblich/kastriert, Geb.:*3.1.16, ca. 52cm Schulterhoehe un d 19kg

Als erstes fallen bei Cherry ihre schoenen goldgelben Augen auf, die einen aus glaenzend schwarzem Fell anschauen. Sie ist ein wirklich schoener Hund! Aber Cherry braucht Menschen, die ihr noch etwas helfen, im Leben zurecht zu kommen, denn sie ist eine eher schuechterne Huendin. Gar nicht schuechtern ist die schwarze Lady aber bei Menschen, die sie kennt! Die koennen sich naemlich manchmal kaum ihrer Liebesbeweise erwehren, Cherry bringt ihre Begeisterung mit anhopsen und ordentlich abkuessen zum Ausdruck! Auch im Umgang mit Artgenossen ist Cherry erstaunlich selbstbewusst, und sie kann sogar den Chef spielen, wenn es noetig ist. Nur eben viele Alltagssituationen sind der Huendin fremd und sie reagiert dann noch sehr verhalten. Hier ist ihr neuer Mensch gefordert, der Huendin zu mehr Sicherheit zu verhelfen. Es lohnt sich!!!

Freitag, 28. April 2017 - 15:15 Uhr
Pongo, Mischling, maennlich/kastriert, Geb.:*2010, ca.54cm Schulterhoehe und 28kg

Pongo sieht so unscheinbar aus, und dazu noch sein Alter und schon gucken die Leute ueber ihn hinweg und werden nie erfahren, wie wunderbar und reizend dieser Seniorhund ist!! Pongo hat eine unglaublich charmante Art, die er aber erst zeigt, wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, ihn kennenzulernen. Auch wenn Pongo Menschen liebt, er wuerde sich niemals fremden Leuten aufdraengen, dazu ist er sicherlich auch aufgrund seiner Lebenserfahrung zu vorsichtig. Seinem Menschen gegenueber ist er aber voller Vertrauen und Beduerfnis nach Liebe. Bevorzugt moechte er letzteres in Form von Streicheleinheiten bekommen und man braucht viel Zeit, bis dass Pongo fertig geschmust ist! Der Senior braucht keine langen Spaziergaenge, um gluecklich zu sein, viel lieber sitzt er mit seinem Menschen beschaulich und entspannt in der Sonne und geniesst das Leben. Wo ist sein passendes zweibeiniges Gegenstueck?? Uebrigens gerne auch mit Katze!!

Freitag, 21. April 2017 - 12:34 Uhr
Rex, Mischling, m�¤nnlich/kastriert, Geb.:*1.2.15; ca. 56 cm Schulterhoehe und 24 kg Koerpergewicht

Der charmante Rex faellt durch seine bunte Fellfarbe auf. Mit seiner dezenten Art ist er ein sehr unkomplizierter Mitbewohner, er akzeptiert die Hausstandsregeln sehr gut und fuegt sich prima in sein neues Zuhause ein. So ausgeglichen, ruhig und verschmust er drinnen ist, so ist er draussen gerne unterwegs auf langen Spaziergaengen. Aber fuer Rex heisst es- zumindest vorlaeufig-Leinenpflicht, denn er verfuegt Ueber eine gehoerige Portion Jagdtrieb, die man dem etwas moppeligen Rueden so gar nicht zutraut! Aber wuerde man Rex nur auf seine Jagdpassion reduzieren, wuerde man die vielen anderen guten Eigenschaften glatt verpassen! Denn Rex punktet mit seiner guten Vertraeglichkeit hinsichtlich Artgenossen, was fuer stressfreie Hundebegegnungen sorgt. Zudem ist er ein sehr grosser Schmuser, der charmant um streichelnde Haende bittet. Dass er ruhig und ausgeglichen zu Hause ist, wurde ja bereits erwaehnt. Zu ergaenzen ist, dass er wachsames Verhalten zeigt und eher distanziert bei fremden Menschen ist. Letzteres resultiert sicherlich aus seinem Vorleben, wo er vor Zweibeinern, die ihm nicht wohlgesonnen waren, manches Mal auf der Hut sein musste.

Dienstag, 18. April 2017 - 15:58 Uhr
Baron, Schäferhund, männlich, Geb.:*2.12.16

Baron, Schaeferhund, Ruede, * 2.12.2016, derzeit 15 kg Koerpergewicht und 47 cm Schulterhoehe.

Reserviert

Montag, 10. April 2017 - 14:03 Uhr
Fine, Mischling, weiblich/kastriert, Geb.:*20.5.16, ca. 13kg und 48cm

Fine hat in ihrer Jugend zu wenige nette Menschen um sich herum gehabt. Dadurch tut sie sich extrem schwer, sich auf fremde Menschen einzulassen. Bessere Chancen, ihr Vertrauen zu gewinnen, haben die weiblichen Zweibeiner, denn vor Maennern hat die zierliche Huendin zu viel Angst, die sie zumindest momentan nicht ueberwinden kann. Fuer Fine waere aber das Vertrauen in ihren Menschen die absolute Voraussetzung, um das Alltagsleben zu meistern. Denn vieles in der Umwelt erschreckt sie so sehr, dass sie nicht erkennen kann, dass eigentlich nichts passiert und die jeweiligen Situationen ungefaehrlich sind. Auf die zukuenftige Besitzerin kaeme daher eine wirklich grosse Aufgabe zu, und es funktioniert wahrscheinlich nur mit der besonderen Einstellung, diese Huendin als eine Herausforderung zu sehen. Fine´s groesste Staerke ist ihre Vertraeglichkeit mit Artgenossen, fuer sie waere daher die Unterstuetzung durch einen bereits vorhandenen und souveraenen Ersthund sehr hilfreich!

Anmelden

Kia

Kia, Mischling, Huendin kastriert, * 1.3.16, 15 kg Koerpergewicht und 50cm Schulterhoehe: lustige und neugierige Huendin, sehr intelligent und schnelle Auffassungsgabe, nichts fuer Stubenhocker; findet Menschen toll, ist aber anfangs schuechtern bei Fremden, Vertraeglichkeit mit Artgenossen gut, spielt gerne mit ihnen. Vor allem bei Maennern fuerchtet sich die junge Huendin, sie passt daher besser in einen reinen Frauenhaushalt!!

Fremdvermittlungen

Fremdvermittlung

Achtung !!!
Diese Tiere sind nicht in unserem Tierheim. Bitte wenden Sie sich an die jeweils angegebene Rufnummer. Wir können Ihnen keine Infos zu den Tieren geben! mehr...

Zera - Fremdvermittlung

Zera ist 7 Jahre alt und eine Boxer-Alano-Mischlingsdame. Sie wurde wegen Erkrankung der Besitzerin zusammen mit ihrem Sohn BJ bei uns abgegeben.
Zu Menschen ist Zera uneingeschränkt freundlich und sehr verschmust. In ihrem Zuhause ist sie sehr wachsam.
Zera ist unverträglich mit allen anderen Hunden und wurde nach einem Beißvorfall mit einem kleinen Hund als "Gefahrhund" eingestuft, unterliegt also der Leinen- und Maulkorbpflicht.
Anfragen an: 02297-1637

Unser Tipp!

Liebe Tierfreunde
Wenn Sie auf unserer Seite nicht immer viele Hunde oder Katzen finden liegt es nicht daran das keine Tiere da sind, sondern daran das wir mit dem Einstellen der Texte / Bilder oft nicht schnell genug den Anfragen von Interessenten nachkommen können. Viele unserer Tiere finden noch bevor sie hier gelistet werden bereits neue Menschen. Dies ist natürlich sehr schön für die Tiere. Gerne können Sie uns anrufen und nachfragen ob noch weitere zur Vermittlung stehende Tiere bei uns sind. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere aktuellen Schützlinge.