Unsere Hunde

Hinweis zur Tiervermittlung



Eine Bitte an Sie:

Leider kommt es immer wieder vor, daß uns Interessenten erst zum Ende eines Vermittlungsgespräches über einen bevorstehenden Urlaub informieren und der (neue) Hund nicht mitgenommen werden kann. Für uns ist es grundsätzlich selbstverständlich, ein Tier für Interessenten zu reservieren, bis daß es in seinem neuen Zuhause einziehen kann. Allerdings soll dabei das Wohl des Hundes im Vordergrund stehen und die Entscheidung über eine „Reservierung“ hängt daher auch immer vom Einzelfall ab. Wenn Sie also in absehbarer Zeit einen Urlaub geplant haben, möchten wir Sie bitten, dies gleich zu Beginn im Gespräch zu erwähnen, damit wir es in der Vermittlung berücksichtigen können!

Dienstag, 5. Februar 2019 - 12:55 Uhr
Raya, Mischling, weiblich, Geb.:*15.5.18

Raya ist ein zierlicher und eher kleiner Hund, aber es steckt Energie und Entschlossenheit in ihr, was nicht zu unterschaetzen ist. Die Huendin ist zwar jung und nett, aber schon jetzt zeichnet sich trotz anfaenglicher Unsicherheit ein robuster und durchsetzungsfaehiger Charakter ab! Somit ist Raya kein Anfaengerhund, sondern sie muss zu Menschen, die ihr auf eine souveraene Art Grenzen setzen koennen. Raya ist sehr pfiffig und merkt schnell, ob der Zweibeiner Fuehungsqualitaeten hat, was sie dann aber auch respektiert! Im Umgang mit Artgenossen hat sie ein gutes Sozialverhalten und benimmt sich altersgerecht. In einem passenden Umfeld wuerde sie auch eine Katze im Haushalt akzeptieren.

Dienstag, 5. Februar 2019 - 12:52 Uhr
Mailo, Puggle (Beagle-Mops), maennlich/kastriert, Geb.:*11/17

Als gezielte Mischung zwischen Mops und Beagle ist Mailo das, was heutzutage unter dem Namen Puggle verkauft wird. Und weil es seinem geschaeftstuechtigen Vermehrer egal war, wohin er ihn verkauft hatte (Hauptsache, der Preis stimmte), wurde Mailo in Folge zu einem bedauernswerten Wanderpokal, der 4 x den Besitzer wechselte. Dass das fuer den Hund nicht ohne Folgen bleiben konnte, liegt auf der Hand. Bewahrt hat sich Mailo sein ueberaus freundliches Wesen und seine Begeisterung ueber Menschen. Sieht man aber genauer hin, erkennt man in seiner Extrovertiertheit aber auch gleichzeitig den Ausdruck von Stress. Mailo ist eigentlich voellig aus der Balance geraten, er faehrt viel zu schnell hoch und hat verlernt, sich selber zu regulieren. Daraus resultieren einige Verhaltensweisen, die wahrscheinlich bei allen Vorbesitzern problematisch waren: Mailo ist sehr auf Fressen fixiert, und es gibt nichts, was vor ihm sicher ist. So sollte man sehen, dass die Muelltonne fuer ihn unerreichbar ist, denn auch unverdauliches schluckt er in Windeseile runter. Schmusen kann er nur dann, wenn er es schafft, zur Ruhe zu kommen und das Alleinebleiben ist entsprechend auch ein Problem. Mailo hat eine grosse Bereitschaft, dem Menschen ein Freund und Kumpel zu sein, aber er hatte nie die Gelegenheit, eine tiefe Beziehung einzugehen. Erziehung im weitesten Sinne kennt er demzufolge auch nicht. Es ist eine Menge Arbeit und viel Geduld noetig, damit Mailo der werden kann, der er eigentlich ist. Dazu braucht er einen ruhigen und ueberschaubaren Haushalt mit wenigen Personen und keine (kleinen) Kinder. Seine Menschen sollten ihn aber gleichzeitig geistig und koerperlich auslasten. Die gemeinsame Beschaeftigung fordert und foerdert einen unfertigen Charakter und vertieft die Bindung an seine Bezugsperson und schafft zusaetzlich einen ausgeglichenen Hund. Im Umgang mit Artgenossen kommt Mailo mit den meisten Hunden klar, aber als Zweithund ginge er nur dann, wenn der Ersthund ein wirklich gutes Vorbild ist und zudem genuegend Zeit fuer Mailo vorhanden ist. Dieser Puggle ist eine grosse Herausforderung und somit trotz seines netten Wesens nicht fuer jedermann geeignet. Falls Sie sich fuer Mailo interessieren, erfahren Sie im persoenlichen Gespraech weiteres Wissenswertes!

Dienstag, 5. Februar 2019 - 12:45 Uhr
Melo,Franz. Bulldogge, maennlich/kastriert, Geb.:*17.10.15

Den Freunden dieser Rasse schlaegt vermutlich das Herz hoeher bei Melo. Und es sicherlich von Vorteil, ein Rassekenner zu sein. Koerpersprachlich ist eine Franzoesische Bulldogge aufgrund der Anatomie nicht immer so einfach zu lesen und wer die rassetypischen Eigenschaften kennt, hat es einfacher. Melo ist im Umgang mit fremden Menschen introvertiert und ein recht unsicherer Hund. Da er noch nicht so lange im Tierheim ist, zeigt er sich zur Zeit reserviert. Zu seiner Vorgeschichte ist zu sagen, dass er durch fehlende Fuehrung und Vermenschlichung zutiefst verunsichert wurde und dies zu guter Letzt zu Problemen fuehrte. Wenn wir Melo besser kennen gelernt haben, werden wir ausfuehrlicher ueber ihn berichten!

Montag, 4. Februar 2019 - 15:14 Uhr
Vorreserviert Tex,Mischling, maennlich/kastriert, Geb.:*9/15, SH ca. 54cm und 25kg KGW

Text folgt, wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Montag, 4. Februar 2019 - 15:10 Uhr
Jenny,Mischling, weiblich/kastriert, Geb.:*15.6.18, SH 52cm und 18kg KGW

Text folgt, wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Montag, 4. Februar 2019 - 15:09 Uhr
Grieg, Mischling, Maennlich/kastriert, Geb.:*15.6.2018, SH 62cm und 28kg KGW

Text folgt, wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Montag, 4. Februar 2019 - 15:05 Uhr
Alimpe, Mischling, maennlich/kastriert, Geb.:*15.6.18, SH 56cm und 21kg KGW

Text folgt, wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Montag, 4. Februar 2019 - 15:01 Uhr
Brad, Mischling, Maennlich/kastriert, Geb.:*7/18, SH ca.54 und 21kg KGW

Text folgt, wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Montag, 4. Februar 2019 - 14:59 Uhr
Pitt, Mischling, maennlich/kastriert, Geb.:*7/18, SH ca.56cm und 24 kg KGW

Text folgt, wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Mittwoch, 16. Januar 2019 - 21:36 Uhr
Lou, Mischling, maennlich, Geb.:*5.2.16

Der huebsche kleine Lou ist ein echter Herzensbrecher! Das war aber nicht immer so, denn durch falsche Behandlung in seiner Vorfamilie entwickelte er sich zu einem echten Wadenbeisser und wurde schliesslich im Tierheim abgegeben. Da ein Hund, auch wenn er klein ist, als Hosenbeinlocher nicht vermittelt werden kann, wurde er vom Tierschutzverein Thai- Shelter e.V. (www.thai-shelter-ev.de) uebernommen und trainiert. Das ist nun seine Chance, denn endlich kann Lou zeigen, wer er wirklich ist! Aus dem gestressten und unfreundlichen Hund wurde naemlich ein froehlicher Hund, der unendlich verschmust und bindungsbereit ist. Seine Bewegungsfreude und die Begabung, kleine Tricks zu lernen, verraten den Huetehund in ihm. Um Lou gerecht zu werden, braucht er Menschen, die ihn draussen auslasten. Ob als Begleiter am Fahrrad/im Fahrradkorb oder beim Joggen, beim Erlernen von kleinen Kunststuecken oder einfach nur beim gemeinsamen Spiel: fuer alles das ist Lou der perfekte Partner! Zu seinen angenehmen Eigenschaften gehoert, dass er nicht an der Leine zieht und auch gut ableinbar ist, denn er folgt auf Zuruf und das gut, gerne und sofort! Zudem ist Lou vertraeglich mit anderen Hunden, nur die pubertierenden Jungrueden gehen ihm leicht auf die Nerven.
Bei Hunden, die aufgrund ihres Temperaments dazu neigen, schnell hoch zu fahren, besteht immer die Gefahr, dass sie ihre innere Balance verlieren, wenn kein Gegenpol da ist. Action einerseits und ausreichende Entspannung andererseits gehoeren darum zusammen wie die zwei Seiten der Medaille! Fuer Lou bedeutet es, dass er ein ruhiges Zuhause braucht. Ein regelmaessiger Tagesablauf, feste Rituale und ein ueberesichtliches Alltagsleben ermoeglichen dem kleinen Rueden, sich von Spass und Action auszuruhen und die innere Ausgeglichenheit zu bewahren. Im Haus sind dann die gemuetlichen Dinge des Lebens dran wie schlafen, schmusen oder gebuerstet werden, was Lou sehr liebt. In Lous perfekten Zuhause sind seine Menschen schon etwas gesetzter und es gibt dort keine Kinder. Nicht, weil Lou mit ihnen Probleme haette- im Gegenteil, er ist nett zu ihnen!, sondern weil Kinder im Haushalt einfach auch Turbulenzen bedeuten koennen. Trotz all seiner guten Eigenschaften darf Lou in seinem neuen Zuhause uebrigens nicht dazu verleitet werden, sich als Hauptperson zu fuehlen, denn dann beginnt er seinen Besitzer fuer sich zu vereinnahmen. In einem Zweierhaushalt oder vielleicht sogar als Kumpel zu einer souveraenen aelteren Huendin kommt Lou erst gar nicht auf schlechte Ideen und akzeptiert problemlos seinen Platz im Mensch-Hund-Rudel. Momentan muss Lou noch daran arbeiten, ruhig abzuwarten, wenn sein Mensch nach Abwesenheit nach Hause kommt. Denn er bleibt zwar problemlos alleine, steigert sich aber bei Ankunft des Zweibeiners in helle Aufregung, was fuer alle Beteiligten einschliesslich der Nachbarschaft keine gute Sache ist. Lou hat in kurzer Zeit so viel gelernt, dass auch die viel zu laute Wiedersehensfreude kein dauerhaftes Problem sein wird.
Lou befindet sich derzeit nicht im Tierheim! Wenn Sie sich fuer den kleinen Schatz interessieren, kontaktieren Sie uns, wir stellen den Kontakt zu seiner Pflegestelle her!

Dienstag, 15. Januar 2019 - 19:02 Uhr
Fremdvermittlung Fredi

Der ca. im April 2013 geborene Fredi ist ein bildschoener Mischlingsruede, dessen Blick
einfach nur verzaubert. Man muss Fredi kennenlernen, seine Schoenheit, Eleganz und
Sportlichkeit kann man nur erleben, denn Bilder reichen dafür nicht aus! Fredi lebt derzeit
bei einer Hundetrainerin, und es wird Zeit, dass er endlich ein eigenes Zuhause und einen
eigenen Menschen bekommt. Fredi ist ein besonderer Hund mit einem besonderen Charakter,
aber auch mit Schwaechen. Wir moechten Ihnen Fredi im Folgenden vorstellen.
Fredi wird es lieben, mit seinem Menschen gemeinsam sportliche Aktivitaeten zu
unternehmen oder einfach auch mal nur einen langen ausgedehnten Spaziergang zu genieÃen.
Dieser Hund wuerde zu einem Menschen passen, der einen robusten Kumpel sucht, der bei
all seinen Unternehmungen an seiner Seite ist. Im taeglichen Leben ist Fredi unkompliziert, er
hat einen tollen Gehorsam, lernt schnell, kann prima an der Leine laufen, und ist draussen mit
Artgenossen absolut sozialvertraeglich. Für ihn ist es immer ein Highlight des Tages, wenn
man sich nur Zeit für ihn nimmt und mit ihm einfach auch mal einen Moment kuschelt. Denn
so lebhaft er auch ist, so verschmust ist er auch.
Fredi Ìs Schwaeche ist, nicht teilen zu koennen. Er kommt solange mit Artgenossen gut aus,
wie sie ihm nichts streitig machen. Sobald ein anderer Hund auch Aufmerksamkeit von
âseinemâ Mensch will, zeigt Fredi seine egomanische Seite. Dann reagiert der Ruede sehr
aufbrausend und impulsiv. Gluecklich mit Fredi wird daher nur der, der etwas Erfahrung im
Fuehren von (grossen) Hunden hat und es gewohnt ist, Situationen im Vorfeld zu erkennen
und vorausschauend zu agieren. Wenn Fredi reguliert wird, bevor er sich hochschaukelt,
bleibt er gut haendelbar. Zur Unterstuetzung seiner Impulskontrolle bekommt er in niedriger
Dosierung Schilddruesentabletten. Kostenmaessig faellt dies aber kaum ins Gewicht.
.Zu kleinen Kindern wollen wir Fredi nicht vermitteln aufgrund seiner Groesse und Kraft.
Fredi reist kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft mit EU-Reiseausweis in sein neues
Zuhause.
Möchten Sie mehr über Fredi erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht

Mittwoch, 14. November 2018 - 17:18 Uhr
Buddy, Schaeferhundmix, maennlich/kastriert, Geb.:*19.2.11

Seit 5 Jahren wartet Buddy nun schon auf ein neues Zuhause! Bisher lebte er bei Tierschuetzern in Bulgarien und wurde ueber die Zeit immer aelter. Damit Buddy endlich eine reelle Chance auf ein neues Zuhause bekommt, haben wir ihn bei uns im Tierheim aufgenommen.
Wir wuenschen uns natuerlich, dass dieser Hund nicht weitere 5 Jahre auf ein neues Zuhause warten muss, auch wenn er als aelterer Hund leider als schwerer vermittelbar gilt. Doch Buddy hat ganz viele Qualitaeten, die gar nicht selbstverstaendlich sind fuer einen Hund, der die meiste Zeit seines Lebens in einem Tierheim verbringen musste. Der Ruede ist freundlich zu Menschen und den meisten Artgenossen. Er liebt es, geschmust zu werden. Trotz seiner Kraft und Groesse ist er sehr angenehm im Umgang, er laeuft prima an der Leine und ist ein ausgesprochen ausgeglichener Hund.
Aus der Ruhe geraet er nur, wenn er draussen auf neue Situationen trifft, die er regeln moechte. Da Buddy die meiste Zeit auf sich allein gestellt war, muss er noch lernen, dass seine Menschen dies fuer ihn uebernehmen. Souveraene Zweibeiner akzeptiert Buddy aber gut, so dass es eine Frage des Trainings und des Vertrauens sein wird, bis er dieses Verhalten abstellt.
Inzwischen wartet Buddy nun auch schon bei uns einige Zeit auf ein Zuhause, eine Zusage fuer ihn wurde zurueck genommen Das Team und vor allem Buddy sind darueber traurig, denn in den Monaten(!), in denen er reserviert war, stand er sozusagen nicht zur Vermittlung. Nun hoffen wir, dass sich hundeerfahrene Menschen melden, die diesem Senior einen Ruhesitz fuers Alter schenken moechten. Kleine Kinder, Katzen und Kleintiere sollten allerdings nicht mit Buddy zusammen leben.

Anmelden

Bilder wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt

Fremdvermittlungen

Fremdvermittlung

Achtung !!!
Diese Tiere sind nicht in unserem Tierheim. Bitte wenden Sie sich an die jeweils angegebene Rufnummer. Wir können Ihnen keine Infos zu den Tieren geben! mehr...

Leo

Das ist Leo, der dringend ein endgültiges zu Hause sucht.Er ist am 06.03.,2017 in Rumänien geboren und lebt jetzt bei mir als Pflegehund.Er ist noch sehr verspielt, liebt Menschen und Hunde über alles.Leo würde sich über einen souveränen Hunde Kumpel freuen an dem er sich orientiere kann.Er ist kastriert geschippt geimpft.Leo ist ein freundlicher sozialer Familien Hund.

Weiter Infos: K. Herberhold 015128455039

Jumbo

Ich bin Jumbo. Wo ich her komme, weiss ich nicht mehr, jedenfalls vermisst mich niemand. Die Menschen hier schätzen mich auf ca. 12 Jahre. Furchtbar kinderlieb bin ich, ich ziehe nicht an der Leine, höre - relativ :-) - gut, man mich ruft und bin ein wahrer Schatz. Nur Katzen, ganz ehrlich, die brauche ich nicht. Unter uns: auch, wenn ich schon älter bin, die Katzen, die jage ich... Mögt ihr mich vielleicht mal kennen lernen?

Kurzinfo:
Name: Jumbo
Geschlecht: unkastrierter Rüde
geboren: 2005
verträglich mit Hunden
NICHT Katzen verträglich!

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Welpen - Fremdvermittlung

Bitte klicken Sie auf das Foto

Unser Tipp!

Liebe Tierfreunde
Wenn Sie auf unserer Seite nicht immer viele Hunde oder Katzen finden liegt es nicht daran das keine Tiere da sind, sondern daran das wir mit dem Einstellen der Texte / Bilder oft nicht schnell genug den Anfragen von Interessenten nachkommen können. Viele unserer Tiere finden noch bevor sie hier gelistet werden bereits neue Menschen. Dies ist natürlich sehr schön für die Tiere. Gerne können Sie uns anrufen und nachfragen ob noch weitere zur Vermittlung stehende Tiere bei uns sind. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere aktuellen Schützlinge